Unlängst konnte man in allen Medien lesen, dass es in der 24 Stunden Pflege vermehrt das Problem von gefälschten Ausbildungszertifikaten gibt.Natürlich kennen auch wir diese Problematik und haben schon öfters Pflegekräfte abgelehnt, wenn wir unrichtige Angaben feststellen mussten. Wir wissen, welche Verantwortung wir bei der...

24 Stunden Pflege Agentur Pflegebeorse.at erhält erfolgreich TÜV Zertifizierung! Die ISO 9001 Zertifizierung ist der etablierte und weltweit bekannte Standard für die Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen. Sowohl national als auch international ist die ISO 9001 Zertifizierung die häufigste und wichtigste Norm im Qualitätsmanagement (QM).Bei pflegeboerse.at werden durch...

„Altenpflege ist der coolste Job der Welt, denn alten Menschen zuzuhören verändert das Leben.“ Das schreibt Sonja Schiff, 51, in ihrem neuen Buch „10 Dinge, die ich von alten Menschen über das Leben lernte – Einsichten einer Altenpflegerin“. Menschen, die Altenpflege mit „Arschputzen“ gleichsetzen, würden einen schweren Fehler begehen, meint sie.

Um ständig eine gute Versorgung für den Patienten gewährleisten zu können, sollten möglichst viele Hilfsmittel herangezogen werden. Durch erste Informationsgespräche hören wir von Angehörigen immer wieder, dass der Kauf eines Pflegebettes oder anderer Hilfsmittel bevorsteht und diese oft die Entscheidung über eine 24 Stunden Pflege verzögert bzw. negativ beeinflusst. Darum haben wir uns entschlossen, uns selber mit dem Thema zu beschäftigen um Tipps geben zu können und haben den Fachmann zum Thema Pflegebetten in der Steiermark gefunden. 

Heute wollen wir uns einem besonders wichtigen Thema in der 24 Stunden Betreuung widmen, nämlich der Gewerbeanmeldung und der dadurch anfallenden Sozialversicherungsbeiträge für die Pflegekraft! Immer wieder hören wir in Gesprächen mit unseren Kunden die Unsicherheit über dieses Thema heraus und hören auch zahlreiche falsche Methoden, die in der Branche leider üblich sind. 

Wenn in Ihrer Familie ein Pflegefall eintritt, ist das oftmals eine große Herausforderung. Das Sozialministerium bietet mit dem Pflegetelefon unter der Telefonnummer 0800/20 16 22 eine erste Anlaufstelle für Fragen. Das Pflegetelefon berät Sie kostenlos und vertraulich zu Unterstützungsleistungen und anderen Bereichen rund um das Thema Pflege. Auch das Team von Pflegeboerse.at berät Sie gerne unter der Telefonnummer +43 3112 90 404 und kann Ihnen insbesondere zum Thema 24 Stunden Betreuung genaue Auskünfte geben.
Betreuungsfragebogen ausfüllen!